Überspringen zu Hauptinhalt

C2B statt B2C? – Auswirkungen von Blockchain, Smart Contracts & Co. auf die Rolle des Verbrauchers von Walter Blocher

Jahrestagung des Netzwerks Verbraucherforschung, Berlin, Deutschland, am 27. Oktober 2016.

Beschreibung:
Bei der Jahrestagung des Netzwerks Verbraucherforschung, die am 27. Oktober 2016 am Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz in Berlin stattfand, ging es um „Entgrenzungen des Konsums! – Fokussierung der Verbraucherforschung?“ Prof. Blocher hielt hierzu einen Vortrag zum Thema „C2B statt B2C? – Auswirkungen von Blockchain, Smart Contracts & Co. auf die Rolle des Verbrauchers“.

Prof. Dr. Dr. Walter Blocher

Initiator und Sprecher der DLT-Forschungsgruppe; Co-Leiter der Projekte C2B und Crypto Assets

An den Anfang scrollen