Überspringen zu Hauptinhalt
Janina da Costa Cruz, M.Sc.

Janina da Costa Cruz hat in Paderborn und Santiago de Compostela das multidisziplinäre Fach „International Management“ studiert. Ihr Masterstudium richtete sie schwerpunktmäßig im Immaterialgüterrecht aus. Darüber hinaus widmet sie sich dem Studium der Rechtswissenschaften. Sie ist seit drei Jahren in den Projekten „C2B“ und „Crypto Assets“ am Blockchain Center tätig und erforscht dort welche Möglichkeiten der Einsatz von Blockchains aus rechtsökonomischer Sicht für die Luxusmodebranche bietet. 2019 hat sie dazu mehrfach auf rechtsökonomischen Konferenzen im In- und Ausland vorgetragen.

Gehaltene Vorträge

Blockchain Couture von Janina da Costa Cruz

French Law and Economics Accociation (AFED), Rennes, Frankreich, am 10. Oktober 2019. Beschreibung: Bei der…

Blockchain Couture von Janina da Costa Cruz

German Law and Economics Association (GLEA), Hannover, Deutschland, am 11. Juli 2019. Beschreibung: Bei der…

Blockchain Couture von Janina da Costa Cruz

Asian Law and Economics Conference (ASLEA), Bangkok, Thailand, am 27. Juni 2019. Beschreibung: Janina da…

Chaning Property to Blocks – On the Economic Efficiency of Blockchain-Based Property Enforcement (Pledge) von Janina da Costa Cruz

 l'Association Française d'Economie du Droit (AFED), Nancy, Frankreich, am 11. Oktober 2018. Beschreibung: Janina da…

Veröffentlichungen

Chaining Property to Blocks – On the Economic Efficiency of Blockchain-Based Property Enforcement

Janina da Costa Cruz, Aenne-Sophie Schröder, Georg von Wangenheim (2019). In Business Information Systems Workshops.…

Disssertationsprojekt
An den Anfang scrollen