Überspringen zu Hauptinhalt

Revolutionieren Kryptowährungen die Zahlungssysteme?

Andreas Hanl, Jochen Michaelis (2017). In Wirtschaftspolitische Blätter 4/2017, 541-552.

DOI: [nicht verfügbar] Weiterführender Link

Abstract:
Die Entstehung von Kryptowährungen wie dem Bitcoin hat die Finanz- welt nach der Krise 2007 ff gehörig in Aufruhr versetzt. Einzelne Stim- men sprechen gar von der Möglichkeit der Abschaffung des Bargelds. Dieser Beitrag zeigt erstens, ob und inwieweit Kryptowährungen das Bargeld tatsächlich verdrängen könne n, zweitens, inwieweit sie unbare Zahlungssysteme verändern werden, und drittens, welche Hürden es auf dem Weg zu einer breiteren Akzeptanz zu überwinden gilt. Vorab wird die Reaktion des Finanzsektors auf das vielschichtige Phänomen der Distributed-Ledger-Technology („Blockchain“) beleuchtet.

Prof. Dr. Dr. Walter Blocher

Initiator und Sprecher der DLT-Forschungsgruppe; Co-Leiter der Projekte C2B und Crypto Assets

An den Anfang scrollen